SV Dischingen - Startseite

Willkommen beim SV Dischingen

Schnupperwochen & Probetraining

– Komm und teste –

Ob groß oder klein, ob jung oder alt, alle Interessierten und Neugierigen zwischen 1 und 111 sind herzlich eingeladen, unser reguläres Sportangebot bis 31. Dezember 2016 unverbindlich zu testen.

Die regulären Übungsstunden dürfen bis Jahresende kostenlos besucht werden. In den Kursen ist der erste Trainingsbesuch frei.

Ob Fußball, Turnen, Tischtennis, Leichtathletik, Rasenkraftsport, Pilates, Zumba, Geräteturnen, Piloxing, Stockschießen oder Hammerwerfen: Es erwartet Euch ein modernes und leistungsorientiertes Trainingsangebot.

    

News

"Hammer" Spende an die Rasenkraftsportler

Herr Robert Kohler, einer der drei Geschäftsführer der Firma ADK Modulraum GmbH übergibt den Rasenkraftsportlern des Sportvereins Dischingen einen kompletten Satz Wurfhämmer; das sind mehrere Metallkugeln mit verschiedenen Gewichten, die an einem Stahldraht mit Wurfgriff befestigt sind.

Die Premiere der neuen Hämmer ist am 28. August bei der Ausrichtung des "1.Nationalen HÄRTSFELDER Hammerwurf- Meetings und gleichzeitigem Finale des Deutschen Junioren-Cup 2016" in Dischingen,wo sie zu ihrem ersten nationalen Wettkampfeinsatz kommen.

Die Vorstandschaft des Sportvereins Dischingen und seine Rasenkraftsportler bedanken sich herzlich für die Spende und Unterstützung des Hammerwerfens - eine Disziplin aus der Leichtathletik oder auch Schwerathletik.

Michael Burger räumt ab

Bei der deutschen Nachwuchsmeisterschaft der Rasenkraftsportler in Bürstadt war der Kreis durch zwölf Sportler des SV Dischingen vertreten. Mit fünf Einzeltiteln, zwei Mannschaften, neun zweiten und 16 dritten Plätzen gehörte der SV zu den erfolgreichsten Vereinen.

Die Mannschaft der B-Jugend mit Seeberger, Burger, Schmidt und Linse siegte mit 9761 Punkten. Das Team der A-Jugend mit Käppeler, Burger, Schmidt und Biesler holte sich den Titel mit 7821 Punkten.

Herausragender Athlet war Michael Burger, der in der B-Jugend bis 82 kg alle Titel (Dreikampf, Gewicht, Stein) holte und bei der Jugend A bis 75 kg die Meisterschaft im Steinstoßen (10 kg) mit 10,37 m gewann. Hinzu kamen noch Platz drei im Gewichtwerfen. Eine weitere deutsche Meisterschaft bei den A-Schülerinnen errang Sara Quenzer im Gewichtwerfen mit 23,57 m - sowie Platz zwei im Dreikampf und Rang drei im Steinstoßen.

Zweite Plätze gab es für Jonathan Schmidt (Stein), Stefan Voitl (Gewicht und Dreikampf), Selene Wüsteney (Dreikampf und Gewicht), Marc Käppeler (Stein). Auf Rang drei platzierten sich Julian Linse (Dreikampf, Gewicht, Stein), Jonathan Schmidt (Dreikampf, Gewicht) und Stefan Voitl (Stein).

Unsere Sponsoren